These Streets – Hardcore aus Kalifornien

Photo Feb 11, 11 56 51 PM (1)These Streets aus Kalifornien sind eine umtriebige Band. Zwar gibt es sie erst seit 2013, dennoch haben sie schon mehrere Releases rausgebracht, massig Konzerte gespielt und sich bereits einen guten Namen gemacht.
Die Band steht für brachialen Hardcore mit ordentlichem Metal Einfluss. Der Vergleich mit Bands wie Lionheart sind nicht nicht von der Hand zu weisen. These Streets sind allerdings wesentlich düsterer und in ihren Texten destruktiver.
Mit ihrem neuen Album „Unfinished Business“ beschreiten sie nun musikalisch neue Pfade und haben sich nur ein Ziel gesetzt: Weltherrschaft.
Ok, das mag etwas ambitioniert klingen, tatsächlich setzen These Streets in einem Genre, dass doch teilweise recht ausgereizt wirkt, neue Maßstäbe.
Der Sound ist weiterhin hart und brutal. Schnelle Hardcore Passagen werden von Beatdown Parts unterbrochen. Nun kommen aber auch noch deutliche Rock und Metal Passagen zum tragen, die im modernen Hardcore so nicht alltäglich sind. Dies liegt auch an den Vocals, die zum einen geshoutet, zum anderen gesungen sind. Aber nicht clean, sondern rau im Stil von Pantera. Lionheart meets Pantera, das könnte als grobe Einordnung durchaus passen.
Dabei verliert sich die Band aber nicht in experimentellen Klängen, läuft nicht Gefahr Härte und Brutalität einzubüßen. Denn „Unfinished Business“ bleibt ein straightes Album, dass in der Hardcore Gemeinde für viel Aufsehen sorgen wird.
Mit der neuen Platte haben These Streets auch das Label gewechselt und bringen „Unfinished Business“ auf BDHW Records raus. Erscheinen wird das Album am 11. August auf Vinyl und CD.

Tracklist:
1.Unfinished Business
2.Waisting Away
3.Bite The Hand
4.Dead Eyes
5.Suffer
6.Can´t Be Saved
7.No Was Out
8.Trapped
9.Life From the Gutter

Pre order: http://bit.ly/2rZ4haL   

Links:
These Streets
BDHW Facebook
BDHW Homepage