Long Arms – Zurück zu den Wurzeln des Punkrocks

DSC_0546

Long Arms kommen aus Virginia, einem Bundestaat der USA, der schon viele Bands der unterschiedlichsten Genres hervorgebracht hat.
Gründer und Mastermind James Menefee war schon mit seinen Bands River City High und Higley erfolgreich. Mit Long Arms kehrt er zu seinen Wurzeln als Punkrocker zurück. Denn genau das machen Long Arms: rock´n rolligen Punkrock mit viel Melodie und einem Gesang, der zwar poppig, aber dennoch voller Druck ist. Ein Vergleich mit Bands wie Gaslight Anthem aber auch Social Distortion ist durchaus nicht von der Hand zu weisen.
Menefee schrieb die Songs zu „Young Life“ fast gänzlich auf nächtlichen Fahrten zu den Proben der Band. Diese Stimmung fängt das Album perfekt ein. Es geht darum, sich die jugendlichen Werte von Freundschaft und Rebellion auch in Zeiten von Angst und Depression zu erhalten.
„Young Life“ erscheint am 03. November 2017 Dead Serious Recordings.

Links:
Long Arms Facebook
Dead Serious Recordings Facebook
Dead Serious Recordings Homepage